Startseite
    Alltagsbegebenheiten
    Dreamdancer
    Fragen, die mir das Leben stellt
    Gedanken von der Fensterbank
    Lebenswichtige Erkenntnisse
  Archiv
  SRXT
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    makaju
   
    prvt.mccormick

    - mehr Freunde

   Caro in Indonesia
   Falco
   Ken

http://myblog.de/srxt

Gratis bloggen bei
myblog.de





SRXT – Wofür stehen diese Buchstaben und was bedeuten sie für mich? 

„SRXT“ das ist nicht etwa die neue Cover-Version von „YMCA“ oder eine Abkürzung einer neuen Umweltorganisation, die in Afrika stationiert ist, zumindest kenne ich diese selbst noch nicht. Wikipedia hilft hier dieses Mal leider auch nicht weiter, aber bei Google kommt man relativ schnell ans Ziel. Aber jetzt nicht sofort losgooglen, weiter lesen reicht auch völlig aus. =)

Die Geschichte zu diesem „SRXT“ ist eigentlich relativ kurz und schnell erzählt.

Auf der Suche nach einem passenden Namen der möglichst kurz und einprägsam sein sollte und weder Teile meines Namens noch solche abgedroschenen Floskeln wie angel88, ladyinred oder flowergirl18 enthalten sollte, war ich gerade mal wieder in eine meiner momentanen Lieblings-CDs versunken: „A weekend in the city“ von Bloc Party, einer wie ich finde ziemlich genialen britischen Indierockband mit anspruchsvollen Texten, ordentlich Schlagzeug und außergewöhnlichen Soundeffekten.

Bloc Party? Noch nie gehört? Ja auch ich kam nur durch eine Reihe ziemlich glücklich verketteter Umstände zu diesem Schmuckstück. Es begann mit ihrem „The Pioneers“, welches ich zufällig im letzten Sommer auf einer Musikexpress-CD entdeckte. Schon beim ersten hören ließ mich der Song nicht mehr los, einfach von Anfang bis Ende ein Knaller. Wer mich kennt, weiß, dass ich verdammt oft die Angewohnheit habe, alles was ich kann mitzusingen oder mit den Fingern mitzutippen. Der Ohrwurm wollte nicht mehr aus meinem Ohr und so konnte ich auch an einem dieser langen Trainerlehrgangswochenenden im letzten Herbst meine Füße nicht still halten und ich begann die andern damit ganz schön zu nerven. Als Tabea mir dann auch noch offenbarte, dass sie ein Album von besagter Band hat, war der nächste Tauschhandel perfekt. Zwei Wochen (!) später, für Tabea echt eine super Leistung, hielt ich das gute Stück dann in den Händen und was soll ich sagen wieder ein Volltreffer.

Anfang des Jahres kam dann ihr neues Album raus, ein weiterer Knaller, auf dem auch der Song „SRXT“ vertreten ist. Der Song an sich haut mich jetzt nicht total vom Hocker, aber der Name: kurz und prägnant, genau das was ich wollte. Ist halt mal was anderes. Wofür diese Kombination jetzt genau steht, weiß ich selbst nicht, sie taucht auch im Text selbst nicht ein einziges Mal auf, aber vielleicht findet ihr das ja bei eurer Internetrecherche raus und könnt mich dann aufklären.

r alle die jetzt noch wissen wollen, worum es in diesem Song geht, gibt es hier noch den Songtext. Aber Vorsicht, nicht dass ihr mir danach alle in eine Depri-Phase verfallt. 

"SRXT" by Bloc Party

Walking in the countryside
It seems that the winds have stopped
I took the posters from my wall
Left letters for you all
I remember moments of happiness
Endless summer, acoustic guitars
Being a man made me coarse
When I wanted to be delicate

I called up Eugene told him I was drowning
I called up Eugene told him I was drowning

Like a castaway on a warm ocean
Waiting for a purpose to rise
They say it’s not becoming
For a boy my age 
If
you want to know what makes me sad
Well it’s hope, the endurance of faith
A battle that lasts a lifetime
A fight that never ends

Walking in the countryside
It seems that the winds have stopped
Tell my mother I am sorry
And I loved her




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung